[rank_math_breadcrumb]

Anmelden

E-Rechnung

Am dem 1. Januar 2028 wird es voraussichtlich die Pflicht für Freie geben, Rechnungen in einer Höhe ab 250 Euro nur noch in einer spezifischen digitalen Form zu stellen. Bis dahin sind Rechnungen per PDF oder auf Papier noch möglich. Ob die Pflicht zur E-Rechnung tatsächlich so im Jahr 2028 gelten wird, ist aber durchaus fraglich, weil das nur gelten wird, wenn die zuständigen Stellen bis dahin eine geeignete digitale Infrastruktur für die Verifizierung solcher Rechnungen eingerichtet haben. Vor dem Jahr 2028 gilt die Pflicht zur E-Rechnung nur für Unternehmen oder freiberufliche Personen, wenn sie mehr als 800.000 Euro Umsatz im Jahr erwirtschaften, diese müssen ab dem 1. Januar 2027 eRechnungen verschicken. Unter den Freien dürften das nur diejenigen betreffen, die in einer GbR oder Partnerschaft zusammenarbeiten und damit diese hohen Umsätze erreichen.

Im Übrigen sollen alle Unternehmen ab dem 1. Januar 2025 in der Lage sein, E-Rechnungen zu erhalten. Freie, die keine E-Mail haben, dürfte es aber nicht geben. Zudem gilt: wer seine E-Rechnungen (bis 2028) in anderer Form (z.B. PDF) verschicken will, braucht dafür die Zustimmung des Rechnungsempfängers. Das bedeutet: wenn die Kunden z.B. eine PDF-Rechnung ablehnen, müsste die Rechnung in Papierform verschickt werden, dagegen kann der Kunde definitiv nichts tun.

Die Pflicht zur E-Rechnung gilt (ab 2028) nur für Freie mit (Wohn-)Sitz in Deutschland gegenüber Kunden mit Sitz in Deutschland.

War dieser Artikel hilfreich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren:

Wo gibt es Förderung und Anschubfinanzierung?
Freie sind nicht ganz alleingelassen. Der Gesetzgeber und diverse Initiativen fördern die freie Tätigkeit auf verschiedene Weise. auf ...
PR: Geschichten erzählen?
Arbeit im klassischen Journalismus, aber gleichzeitig oder alternativ in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit? Welche Jobs es für dich gibt und ...
Wie gibt's Geld von der VG Bild-Kunst?
Was die VG Wort für textjournalistisch Tätige, ist die VG Bild-Kunst für Urhebende von Bildern, Fotos, Zeichnungen, Karikaturen, Film und ...
Blog & Freie Presseschau
Hier findest Du einige Randbemerkungen zum Thema in ganz entspannter Form und manchmal auch Hinweise auf Beiträge in andere Medien, ...
Was ist wichtig vor der Abfahrt?
Der halbe Erfolg liegt in der Vorbereitung: Das gilt auch für ein journalistisches Projekt im Ausland. Deshalb haben wir dir ...
Welche Arbeit gibt´s im Ausland?
Im Ausland arbeiten - hört sich toll an. Doch viele deutsche Medienhäusern vertrauen eher Freien, die sie seit langem kennen ...