[rank_math_breadcrumb]

Anmelden

Bei der Arbeit im EU-Parlament. Foto: Hirschler

Blog & Freie Presseschau

Hier findest Du einige Randbemerkungen zum Thema in ganz entspannter Form und manchmal auch Hinweise auf Beiträge in andere Medien, die sich mit Freien befassen

Inhaltsverzeichnis

Kurz gebloggt

Es ist weitergegangen – bei karla

(16.5.23/karla/hi) Wir hatten schon vor längerem, siehe unten, von karla gesprochen. Der guten Ordnung sei an dieser Stelle notiert, dass das Onlinemagazin weiterarbeiten konnte. Mehr dazu findet sich hier.

Stiftungsfinanzierter Lokaljournalismus geht (hier) nicht: karla-Magazin aus Konstanz stellt Betrieb ein

(27.11.23/karla/hi) Die Idee lautete: „karla macht Online-Lokaljournalismus für Konstanz. Jede Woche erscheinen auf karla-magazin.de drei bis vier gründlich recherchierte Geschichten und Kolumnen aus dem kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Leben in Konstanz. karla will den Fragen nachgehen, die das Stadtgespräch prägen. Fundiert & konstruktiv. Neben den ernsten Themen unserer Stadt, soll karla aber vor allem auch Spaß machen.“ Doch jetzt teilt das Onlinemagazin mit: „Unabhängiger Lokaljournalismus mit Zukunftsperspektive wird unter dem wirtschaftlichen Druck und ohne engagierte Stiftungen immer unmöglicher. (…) Bei der Finanzierung von Jahr zwei sind wir – wie viele Startups – gescheitert.“ Das Magazin wird zum Jahresende 2023 geschlossen, eine für Ende November 2023 geplante Konferenz wurde abgesagt.

Vor einem Jahr hatte der DJV mit seiner Initiative Hinterlandjournalismus in Konstanz getagt und auch einen Workshop mit den Verantwortlichen von karla durchgeführt. Das Projekt, das als Beispiel für alternative Ansätze im Lokaljournalismus präsentiert wurde, nun am Ende zu sehen, ist daher besonders ernüchternd. Zumal auch ein anderes Medienprojekt, das im Rahmen der Veranstaltungsserie vorgestellt wurde, im September zumindest vorübergehend in die Schieflage geraten war, der Katapult-Verlag. Er immerhin wurde allerdings nach eigenen Angaben durch zahlreiche Solidaritätsaktionen schnell wieder gerettet. Leider sieht es derzeit nicht danach aus, dass das bei karla ebenfalls der Fall sein wird.

In eigener Sache: Das freien.info ist planmäßig gestartet

(11.10.23/hi) Das hätten wir ja beinahe an dieser Stelle unterschlagen: wir sind gestern planmäßig gestartet. Eine Ankündigung vom DJV gab es auch dazu. Wir zitieren:

Neues Informationsportal für freie Journalisten

Berlin, 10.10.2023 – Der Deutsche Journalisten-Verband hat am heutigen Dienstag ein neues Informationsportal für freie Journalistinnen und Journalisten gestartet: freien.info

„Mit unseren ausführlichen Informationen zur freiberuflichen Tätigkeit im Journalismus will der DJV die Existenzgründung für Medienschaffende erleichtern“, kündigt DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall an. Auf der Internetseite freien.info sind ab sofort berufsrelevante Informationen abrufbar. „Von diesem Service können auch diejenigen Freien profitieren, die schon lange im Beruf sind. Es gibt viele Punkte, die auch für Berufstätige mit viel Erfahrung hilfreich sein können“, meint Überall.

Rund die Hälfte der DJV-Mitglieder arbeitet freiberuflich. Der Verband bietet auf Bundes- und Landesverbandsebene neben der tagtäglichen Tarifarbeit und Rechtsberatung zahlreiche Weiterbildungsangebote und Berufsinformationen an, die nun auch durch die digitalen Freien- Informationen ergänzt werden.

https://www.djv.de/startseite/profil/der-djv/pressebereich-download/pressemitteilungen/detail/news-neues-infoportal

freien info startet morgen

(9.10.23/hi) Nach längerer Vorbereitungszeit und einigen Anpassungen stehen wir nun kurz vor dem Start der freien.info. Wir haben versucht, die wichtigsten Informationen hier online verständlich darzustellen. Natürlich wird das eine oder andere fehlen und daher nachgetragen werden müssen. Das ist von uns allerdings auch so beabsichtigt: Dieses Informationsangebot ist noch am Wachsen. Angesichts der bedrückenden aktuellen Nachrichtenlage mag gefragt werden, ob der Zeitpunkt der richtige für einen Start neuer Angebote ist. Allerdings geht es darum, den freien Journalismus mit diesem Informationsangebot voranzubringen. Das kann nicht warten, gerade wenn die Konflikte zunehmen und mehr, nicht weniger, Journalismus gefragt ist.

Peer Wandiger macht Schluss – aber sein Blog bleibt

(21.7.23, hi) Routinemäßig wird immer wieder mal beim Peer Wandiger nachgeschaut, welche Trends sein Blog „Selbständig im Netz“ vermeldet. Rund 15 Jahre die Referenz für alle, die mit Onlinejournalismus und anderen Onlineprojekten Geld verdienen wollten. Realistisch, detailliert, spritzig – all das sorgte für Lesevergnügen. Daher eben gerade der Schock über die Meldung, die erst eine Woche zurückliegt: „Danke für 16 tolle Jahre“ – Peer Wandiger „zieht weiter“. Doch gleich kommt die gute Nachricht: Es geht weiter mit Johannes Haupt, einem erfahrenen Online-Medienmacher, der auch gleich hoffnungsfroh ankündigt: „Die nächsten 16 Jahre“ . Da sagen wir nur: Daumen hoch, wir wünschen den beiden jeden Erfolg auf ihren jeweiligen Wegen!

Krankenkassen sind auch nur fehlbare Wesen

(18.7.23, hi) Wieder einmnal knallte es in diesen Tagen hinter den Kulissen. Ein DJV-Mitglied hatte ein Problem mit der Techniker Krankenkasse, weil hier eine Sachbearbeiterin partout der Meinung war, dass für freie Beschäftigte ein Antrag auf Versicherung mit Krankengeld nicht mehr möglich sein, wenn das nicht gleich am Anfang der Mitarbeit beantragt wird. Das Mitglied ließ nicht locker und intervenierte bei der Pressestelle. Überraschung: Plötzlich geht es doch, und der zuerst angefragte DJV-Rechtsschutz konnte seine Aktivitäten halbwegs beruhigt wieder einstellen.

War dieser Artikel hilfreich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Freie Presseschau

Informationen über Geld – für Geld

9.10.23/hi. Wie Honorare von Freien berechnet werden, kann nicht nur hier im freien.info nachgelesen werden, wo es recht ausführlich erläutert wird. Andere Quellen oder Ideen können auch helfen, weswegen wir die aktuelle Meldung des „medium magazin“ weitergeben, denn hier wird ebenfalls eine Anleitung zur Verfügung gestellt. Allerdings ist die ausführlichere Variation dieser Informationen sowie ein zugehörender „Großer Gehaltsreport“ weitgehend hinter die Paywall gestellt, was angesichts des Themas freilich als legitim eingestuft werden kann, denn von der Luft leben weder Freie noch Magazine, die den Freien Informationen zur Verfügung stellen wollen. Hier geht´s zur Bestell- oder Downloadmöglichkeit von medium magazin 4/23.

Frei, 27 Jahre und finanziell zufrieden

10.9.23,hi. Die Freie ist 27 Jahre jung, kommt auf 3.000 Euro monatlich vor Steuern und ist ganz zufrieden. Das berichtet das Medienmagazin „journalist“ in seiner Ausgabe 9/23 auf Seite 14.

Neuer Blickpunkt ist da

21.7.23,hi. Der neue „Blickpunkt“ des DJV-Landesverbandes Hessen ist jetzt online, und für Freie finden sich interessante Hinweise auf die Seminare im zweiten Halbjahr, über die neue Auswertung Fotografen haben Namen und die KI-Tagung in Fulda (und natürlich noch viel mehr). Weswegen wir das Inhaltsverzeichnis hier mal als Köder auslegen.

Datenjournalistische Einblicke

16.7.23, hi. Das Medienmagazin journalist bietet auf seiner Internetseite interessante Einblicke in die Arbeit des Datenjournalisten Max Donheiser, in einem Beitrag von Mia Pankoke.

Über NDR-Freie und mehr

10.7.23, hi. Das Magazin der norddeutschen DJV-Landesverbände „Nordspitze“ widmet sich der aktuellen Lage der Mitarbeitenden am NDR und widmet sich dabei dem „Fall der 15-Jahres-Sperre“, außerdem gibt es unter anderem einen Bericht zur KI in Redaktionen. Abrufbar hier.

Urheberrecht zur Abwechslung mal verständlich

7.7.23, hi. „Aktuelle Fragen des Urheberrechts kurz erklärt“, das will die Initiative Urheberrecht mit kurzen Videos. Das alles ist zu finden in ihrem IU Spot.

War dieser Artikel hilfreich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Artikel, die dich auch interessieren könnten

Wie schreibe ich einen Businessplan?
Du hast eine Super-Geschäftsidee und willst andere, besonders Geldgeber, davon überzeugen? Dann brauchst du einen Businessplan. Die Agentur für Arbeit ...
Welche rechtlichen Punkte sind wichtig?
Wenn du frei arbeitest, solltest du dein "Arbeitsrecht" kennen. Denn es gibt verschiedene gesetzliche Regeln und auch vertragsrechtliche Mittel, die ...
Was macht die VG Bild-Kunst?
Wusstest du, dass die Verwertungsgesellschaften ständig Geld für dich einsammelt? Weil andere deine Werke vielfältig nutzen, ohne jemals auf dich ...
Wie bewältige ich Steuer und Papierkram?
Beim Einstieg interessiert einen erst mal ziemlich viel anderes als ausgerechnet die Aussicht, Steuern zu zahlen und Formulare auszufüllen. Aber ...
Versicherung und Steuern im Ausland - alles anders?
Wenn du ins Ausland gehst, musst du unbedingt das Thema Versicherungen aufrufen, und zwar vorher. Wenn du langfristig im Ausland ...
Welche Arbeit im Lokalen?
Nur selten bekommst Du ein Fahrzeug von Deinem Medienhaus zur Verfügung gestellt. Zahllose Beschäftigte im Journalismus müssen ihre eigenen Fahrzeuge ...